Abenteuer Sportcamp

Was ist das Abenteuer Sportcamp?

Das Abenteuer Sportcamp ist mit knapp 2.700 Teilnehmern das größte Tagescamp Vorarlbergs. Es hat einen sportlichen Schwerpunkt und ist ein Kindersportfestival mit über 1000 verschiedenen Angeboten. Keine frühzeitige Spezialisierung, sondern die kindgerechte, spielerische Förderung möglichst vielfältiger motorischer Erfahrungen steht im Vordergrund.

Die Kinder werden täglich von 9.00 bis 16:30 Uhr von einem qualifizierten Trainerteam beaufsichtigt und für Bewegung und Sport begeistert. Optional ist zusätzlich die Kinderfrühbetreuung ab 7.30 Uhr (Dienstag bis Freitag) buchbar.

Am Vormittag gibt es die ersten drei Sporteinheiten mit je bis zu 10 verschiedenen Parallelangeboten. Das Besondere daran: Die Kinder können selbst entscheiden, was sie machen möchten. Über 1000 Sportspiele und Freizeitaktivitäten stehen zur Auswahl.

Über Mittag gibt es ein reichhaltiges, gesundheits-orientiertes Mittagessen und eine aktive Regenerationsphase mit verschiedenen Angeboten wie etwa Minikursen, Wettbewerben, Leseecke oder Entspannungsland.

Am Nachmittag gibt es dann drei weitere abwechslungsreiche, bewegungsintensive Sporteinheiten, bei denen die Kinder wieder aus mehreren Angeboten frei wählen können. In den kleinen Zwischenpausen gibt es jeweils eine gesunde Jause.

In Feldkirch gibt es zusätzlich das Mini-Abenteuer Sportcamp, ein halbtägiges Angebot für 5 bis 7 jährige Kinder. Die Mini-Ausgabe mit kürzeren Einheiten und zahlreichen “Ausprobier-Stationen” garantiert größten Ferienspaß für die Kleinsten.

Qualität und Sicherheit haben oberste Priorität

Für die kompetente Betreuung bei Sport und Spiel sorgen durchwegs junge oder angehende Sportpädagogen, Trainer, Erzieher oder Sportstudierende. Die Trainer/Sportbetreuer haben ein Mindestalter von 19 Jahren und bringen Erfahrung und Qualifikationen im Bereich Sport, Kindertraining und Pädagogik mit.
Bei einem Betreuungsschlüssel von 1 : 8 ist eine optimale Betreuung garantiert.
Für die Sicherheit sorgt weiters eine eigens für das Abenteuer Sportcamp entwickelte „Camp-Software“. Trotz ständig wechselnder Gruppen hat die Campleitung somit stets den kompletten Überblick und weiß immer wo sich welches Kind aufhält. 

Kinder ernst nehmen

Die Erfolgsgeschichte Abenteuer Sportcamp beruht auf einem ganz wesentlichen Prinzip: Kinder müssen ernst genommen werden. Im Abenteuer Sportcamp wird nicht über sie bestimmt. Die Kinder bestimmen selbst das Programm, können alles frei entscheiden und bei der Programmgestaltung aktiv mitwirken. So macht Sport noch mehr Spaß.